Frischlingskeule

Zutaten:

  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 Frischlingskeule (ca. 2kg) vom Bauernhof Thormählen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 8 - 10 Wacholderbeeren
  • 3 Lorbeerbiätter
  • 0,7 I Rotwein
  • 5 EL Rotweinessig
  • 1 mittelgroße Möhre
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz
  • 100 g Sahne
  • 2- 3 EL dunkler Soßenbinder
  • 1 großer Gefrierbeutel

Zubereitung:

Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden. Keule waschen. Beides mit Rosmarin, Pfefferkörner, Wacholder, Wein und Essig in einen großen Gefrierbeutel fülllen und verschließen. Fleisch im Kühlschrank 1 - 2 Tage marinieren, ab und zu wenden.
Möhre schälen, waschen, würfeln. Fleisch trockentupfen, Marinade durchsieben, Gemüse aufheben. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
Keule mit Butterschmalz rundherum kräftig anbraten. Möhre und Zwiebelspalten mit andünsten. Mit 1/8 I Wasser und der Hälfte der Marinade ablöschen und aufkochen. Lorbeer hinzufügen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175°C / Umluft 150°C / Gas Stufe 2) 1 3/4 - 2 Stunden schmoren. Restliche Marinade nach und nach angießen.
Keule warmstellen, Fond durchsieben. Mit Sahne aufkochen, binden, würzen. Alles anrichten.

Dazu passen Klöße und Ananas-Rotkohl.

Zurück

Aktuelles

Winterzeit!

Die Erkältungswelle naht, schaffen sie Abhilfe mit einer gesunden Hühnersuppe.....

Weitere Informationen >

Genießen sie leichte Küche ....

frisches Hähnchenfleisch in großer Auswahl von unserem eigenen Hof......... 

Weitere Informationen >